Nihon Mono - Japan im Glas und auf dem Teller

Premium Sake nach Trinktemperatur


Unser Programm eingeteilt nach den empfohlenen Trinktemperaturen:

KALT RAUMTEMPERATUR  WARM

 

Eine der wunderbaren Eigenschaften von Sake ist, dass er eine enorme Bandbreite an Trinktemperaturen hat. Mit Nichten ist warmer Sake immer billiger Sake und sollte Premium-Sake immer kalt getrunken werden.

Mit der Trinktemperatur verändert sich das Aroma. Bei gekühltem Sake werden Frische und Frucht betont - wärmen rückt die runden und warmen Umami-Noten in den Vordergrund.

Generell gilt: erlaubt ist was gefällt und ausprobieren ausdrücklich erlaubt, wobei jeder Sake seinen ‚sweet spot‘ hat.