Sammlung: Donabe

Was ist ein Donabe Topf?

Donabe-Töpfe sind Tontöpfe, die in der traditionell Japanischen Küche gerne und häufig benutzt werden. Ihre besonderen Formen und Eigenschaften machen Sie zu den heimlichen Stars in der Küche. Mit ihnen kann gebraten, geräuchert, gedämpft, gegrillt oder gekocht werden. Täglich für die Familie aber auch in geselliger Runde zusammen am Tisch.

Es macht einen Unterschied wo Dinge herkommen und wie sie gemacht werden. Was macht Igá-monó Donabe so besonders?

Die Qualität bei Donabe-Töpfe basiert auf dem Ton, der Glasur und der Verarbeitung. Igá-monó Donabe-Töpfe der Firma Nagatani-en haben durch ihren speziellen Ton herausragende Kocheigenschaften. So wie heute werden sie seit 1832 gefertigt. Im Gegensatz zu industriell hergestellten Töpfen werden sie aus Ton gemacht, der vor 4 Millionen Jahren der Grund des Biwa-Sees war. Heute enthält er viele fossile Mikroorganismen, durch die der Ton poröser ist und die Hitze besser speichern kann. Die verwendete Glasur begünstigt ein Garen mit Infrarotstrahlung.

Jeder Topf wird in zwei Wochen mit von Hand gefertigt. Jeder ist ein Unikat und kleine Abweichungen ein Ausdruck von Individualität und gewünschter Unvollkommenheit im Sinn von Wabi-Sabi, dem Japanischen Ästhetik-Konzept.

Welcher Topf ist der Richtige?

Donabe-Töpfe gibt es in vielen Größen und Formen und jeder Topf kann für mehrere Zubereitungsarten benutzt werden. Für den Anfang ist ein typischer Reiskochtopf, der sogenannte Kamado-san sicher eine gute Wahl. Durch seine zwei Deckel bekommt ein so einfach scheinendes Korn wie Reis eine ganz neue Dimension. Natürlich gelingen in ihm auch hervorragend Schmorgerichte, Suppen oder selbst gemachter Tofu.

Der klassische Donabe (Ama-Yu) findet sich im Winter gerne auf Tischen wieder, wenn sich alle beim klassischen Hot Pot um das warme Feuer vereinen und gemeinsam nach und nach Gemüse, Fisch, Fleisch, Reis oder Nudeln in eine dampfende Suppe geben.

Für mehr Abwechslung oder Experimentierfreude eignet sich der Yaki Yaki-san als Tischgrill für rauchfreies Grillen mit langwelligen Infrarotstrahlungen - ähnlich der Japanischer Binchotan-Kohle. Genauso wie der Ibushi Gin, als hocheffektiver Räuchertopf auf kleinstem Raum mit intelligenter Versiegelung des Deckels ,damit kein Rauch nach draussen dringt.

Umgang und Pflege

Vor der ersten Benutzung werden der Donabe-Topf mit einer Art Reisbrei ‘eingekocht’. Auch wenn das Einkochen ein einfacher Prozess ist, legen wir unseren Donabe-Töpfen eine Anleitung hierfür bei, die Schritt-für-Schritt erklärt wie es gemacht wird.

Wichtig zu beachten ist, dass Igá-monó Donabe-Töpfe für das Kochen auf offener Flamme gemacht werden. Ein Gasherd eignet sich ebenso wie ein Camping- oder Tischgrill mit offener Flamme. Sie sind jedoch NICHT geeignet für Induktionsplatten oder Ceran-Kochfelder.

Ebenso wichtig ist, dass der Donabe-Topf vor jeder Benutzung vollständig durchgetrocknet ist. Restfeuchte dehnt sich beim Erhitzen aus und kann den Topf dadurch beschädigen.

Jeder Donabe-Topf bekommt mit der Zeit seinen individuellen Charakter. Jede Benutzung hinterlässt Spuren. Spuren auf die man in Japan willkommen heißt, zeigen sie doch, dass dieser Topf vielen Menschen Freude bereitet hat. Auf dem Boden hinterlässt jede Benutzung schwarze Spuren. Sollten jedoch sehr schnell sehr viele dieser Spuren auftreten ist dies ein Zeichen dafür, dass der Donabe Topf mit zu viel Hitze benutzt wird. Auf der Innenseite entwickeln sich mit der Zeit kleine Haarrisse, die wie Adern die Glasur durchziehen. Diese Haarrisse sind typisch für Igá-monó Donabe-Töpfe und beeinträchtigen nicht die Funktion.

Ideen & Rezepte

Donabe Töpfe sind alltägliche Töpfe und geeignet für Arten der Zubereitung. Für mehr Ideen und Rezepte empfehlen wir das Donabe-Buch  von Naoko Takei-Moore, einer Koryphäe für das Kochen mit traditionellen Donabe-Töpfen.

Neugierig?

Morgan Spurlock, bekannt durch Filme wie “Supersize Me” oder “One Direction: This is Us” hat unseren Donabe-Hersteller in seinem kurzen Dokumentarfilm“CRAFTED(https://www.youtube.com/watch?v=O3SpW03UJ0k) ein Stück begleitet. Yuji Nagatani, der die Firma in der 7. Generation führt, beschreibt darin was Handwerk für ihn bedeutet und wie die Donabe sein Familie zusammen halten.

6 Produkte